Zur Person

Frau Rechtsanwältin Nadine Stöhr wurde 1983 in Plauen geboren. Nach Abitur und Berufsausbildung absolvierte sie das Studium der Rechtswissenschaften an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Der Schwerpunkt lag dabei im Bereich des öffentlichen Rechtes, insbesondere im öffentlichen Bau- und Umweltrecht. Im Anschluss absolvierte sie ihr Referendariat am Landgericht Gera.
Seit Januar 2016 ist Frau Stöhr zur Rechtsanwaltschaft zugelassen und seitdem als angestellte Rechtsanwältin in der Kanzlei KELZ tätig. Ihre Tätigkeit bzw. ihr Interessengebiet umfasst dabei neben dem allgemeinen Zivilrecht auch das Miet- und Wohnungseigentumsrecht sowie das Arbeitsrecht. In ihrer Freizeit engagiert sich Frau Rechtsanwätin Stöhr im Verein Burgstein erleben e.V.