Das Urheberrecht schützt grundsätzlich jede persönlich geistige Schöpfung und nennt als Schutzgegenstände ausdrücklich Werke der Kunst, Literatur und Wissenschaft. Insbesondere durch diese kulturelle Ausrichtung unterscheidet sich das Urheberrecht von den industriell geprägten gewerblichen Schutzrechten wie dem Patent, dem Gebrauchsmuster und dem Design. Allerdings sind diese Begriffe spätestens seit der Einfügung von Computerprogrammen in den Schutzbereich des Urheberrechts weit zu verstehen. Schutzgegenstand sind letztlich alle individuellen Werke auf dem Gebiet der Kultur und der Informationstechnologie.
Darüber hinaus kennt das Urheberrecht aber noch zahlreiche sog. Leistungsschutzrechte. Hierbei handelt es sich um Leistungen, die keinen Werkcharakter aufweisen, weil es an einer persönlichen geistigen Schöpfung fehlt, die aber nach dem Willen des Gesetzgebers dennoch geschützt werden sollen. Das bekannteste Leistungsschutzrecht betrifft den Schutz von Lichtbildern, der dazu führt, dass jedes einfache Foto urheberrechtlichen Schutz genießt.

Wir vertreten Ihre Interessen und beraten Sie in allen urheberrechtlichen Angelegenheiten. Dies gilt sowohl für unternehmensrelevante Sachverhalte, als auch für private Angelegenheiten rund um den Schutz des geistigen Eigentums. Wir verfolgen zielgerichtet und mit der gebotenen Schnelligkeit die Verletzung Ihrer Rechte und stehen Ihnen bei der außergerichtlichen und gerichtlichen Durchsetzung zur Seite. Ebenso unterstützen wir Sie im Zusammenhang mit der Abwehr einer Abmahnung bzw. einer gerichtlichen Inanspruchnahme aus Urheberrechten, wobei auch hier der Fokus unserer Beratung immer auf eine interessengerechte sowie wirtschaftlich vertretbare Lösung der Auseinandersetzung gerichtet ist.